Einbrecher drangen in die Stadtsparkasse Schwalmstadt ein

Schwalmstadt. Bei einem Einbruch in die Stadtsparkasse Schwalmstadt entstand in der Nacht zum Dienstag 5000 Euro Sachschaden. Gestohlen wurden Münzgeld und 25-Euro-Gedenkmünzen.

Laut Kripo rissen die Täter gegen 1 Uhr eine Kamera aus ihrer Verankerung und versuchten dann erfolglos, eine Nebeneingangstür aufzubrechen. Danach gelang es ihnen, ein Fenster im Erdgeschoss aufzubrechen, sodass sie in ein Büro gelangten. Von dort aus durchsuchten sie weitere Räume und Behältnisse. Aus einem Schrank wurde ein kleiner Tresor herausgerissen und aufgebrochen, heißt es weiter. Das Münzgeld daraus sowie einige Gedenkmünzen ließen sie mitgehen, zum Wert wurde nichts mitgeteilt.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel. 05681/774-0.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.