Halloween in Treysa: Grusel in der Altstadt

Gruselzauber: Die Treeser Oberstadtfreunde hatten zum Halloweenfest auf dem Marktplatz eingeladen.

Treysa. 350 Gruselmonster tummelten sich beim Halloween-Fest in Treysa. Vom Glücksrad, bis zum Kürbisschnitzen und Kinderschminken hatten die Besucher jede Menge Spaß.

Dazu hatten die Treeser Oberstadtfreunde - das sind die Stadtbäckerei Möller, Der-Sauger-Fuchs, SCM-Mediacall mit Dampf-Bar, Schwalb Raumdesign und Bittmann GmbH - eingeladen. Kreativität war gefragt beim Kürbisschnitzen am Marktplatz in Treysa. 

Die fertigen Monster wurden auf dem Johannisbrunnen zur Schau gestellt. Spaß gab´s zudem beim Kinderschminken und am Glücksrad. Sogar von weit her kamen die Gruselmonster angereist, so der Eindruck der Veranstalter.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.