Sonne blendet Autofahrer

Schwalmstadt: Mann bei Unfall auf Zebrastreifen schwerstverletzt

Schwalmstadt bei Kassel: Mann bei Unfall auf Zebrastreifen schwerstverletzt
+
Schwalmstadt bei Kassel: Mann bei Unfall auf Zebrastreifen schwerstverletzt

Schwalmstadt: Ein Mann wurden bei einem Unfall auf einem Zebrastreifen schwer verletzt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. 

  • Unfall in Schwalmstadt in der Region Kassel 
  • Mann auf Zebrastreifen übersehen
  • Die Polizei sucht nach Zeugen und bittet um Hinweise 
  • Schwalmstadt - Ein 73-Jähriger aus Treysa ist gestern beim Überqueren der Bahnhofstraße auf dem Zebrastreifen an der Mainzer Brücke in Schwalmstadt bei Kassel angefahren. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt worden.

    Schwalmstadt in der Region Kassel: Unfallverursacher von Sonne geblendet

    Wie ein Beamter schilderte, hatte ein 44-jähriger Autofahrer aus Gilserberg ihn nicht gesehen, sein Wagen erfasste den 73-Jährigen.

    Laut Polizei hatte das Unfallopfer den Zebrastreifen aus Richtung Töpferweg kommend schon fast vollständig überquert, als es um 6.20 Uhr zum Unfall kam. Als Ursache für den Unfall in der Region Kassel gab der Fahrer später an, dass die tief stehende Sonne ihn so geblendet habe, dass er den Fußgänger nicht wahrgenommen habe.

    Schwalmstadt in der Region Kassel: Unfallopfer wurde in die Uniklinik Marburg gebracht

    Nach dem Einsatz von Ersthelfern am Unfallort in der Region Kassel wurde das Unfallopfer in die Klinik Ziegenhain und von dort in die Uniklinik Marburg gebracht, wo er umgehend operiert werden musste. 

    Die Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise, Tel. 06691/9430.

    Von Anne Quehl

    Andere Unfälle in Schwalmstadt in der Region Kassel

    Unfall im Schwalm-Eder-Kreis: Bei Schwalmstadt hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Feuerwehr und Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Laut Polizei befuhr bei dem Alleinunfall ein 78-Jähriger aus Vellmar mit seinem Auto die Straße aus Richtung Allendorf kommend, als er eine scharfe Rechtskurve übersah und geradeaus weiterfuhr. Dabei durchbrach der Pkw ein Betongeländer, überschlug sich und blieb auf einer angrenzenden Wiese auf dem Dach liegen.

    Bei einem Unfall im Schwalm-Eder-Kreis kam eine 32-jährige Autofahrerin aus Alsfeld mit ihrem Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern und überschlug sich daraufhin. Sie wurde schwer verletzt. Die Frau wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Fulda geflogen. Die Straße war zwischenzeitlich gesperrt. 

    Das könnte Sie auch interessieren

    Kommentare

    Liebe Leserinnen und Leser,

    wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

    Die Redaktion

    Kommentare

    Hinweise zum Kommentieren:
    Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.