1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schwalmstadt
  4. Schwalmstadt

Läden in Schwalmstadt öffnen am Rotkäppchen-Sonntag

Erstellt:

Kommentare

Paddy Schmidt steht mit zwei Bandmitgliedern auf eine Bühne und singt.
Fans freuen sich: Paddy Schmidt (Mitte) spielt am Rotkäppchen-Sonntag von 13 bis 15 Uhr in Treysa. © Paddy Schmidt

Der letzte verkaufsoffene, der „Rotkäppchensonntag“, steht in Schwalmstadt vor der Tür.

Schwalmstadt – Am 6. November laden der Gewerbe- und Tourismusverein G.u.T. und die Stadt nach Treysa und nach Ziegenhain ein. Laut Mitteilung werden die Bahnhofstraße und ein Teil der Wagnergasse zur temporären Fußgängerzone. Die Geschäfte im Marktgebiet öffnen von 12 Uhr bis 18 Uhr. In die Bahnhofstraße lockt auch Livemusik, unter anderem von Paddy Schmidt, dem Kopf der Folk-Rock-Band „Paddy goes to Holyhead“.

Es ist allerhand Kinderunterhaltung (Hüpfburg, Schminken, Riesenseifenblasen, Märchenlesung und Ballonmodellage) angekündigt sowie Michael Schröder mit seinem Walkact. Cafés und Restaurants sollen auch geöffnet haben, wobei es Spezialitäten gibt vom Wild-Burger bis zur Kräppel und Cocktails.

Dätschweck öffnet neu

Premiere ist für den neuen Event-Laden „Dätschweck“ an der Nordmann-Passage, früher Sport und Mode Gundlach. Dort soll es Essen und regionale Produkte im „stylischen Interior“ geben. In einigen Geschäften gibt es Sonderaktionen.

Nach Ziegenhain lockt besonders Mädchen und Frauen der im Rathaussaal stattfindende „Mädchen-Flohmarkt“. Wer selbst Kleidung aus zweiter Hand anbieten möchte, kann sich bei Perfect by c.w. unter Tel. 0172-5632697 (Christina Weitzel) nach noch freien Verkaufstischen erkundigen.

Auch interessant

Kommentare