Angeblich falsche Telekom-Mitarbeiter  melden sich bei Polizei

+

Schwalmstadt. Die angeblich falschen Telekom-Mitarbeiter haben sich bei der Polizei gemeldet: Die Männer arbeiten tatsächlich für den Telefonanbieter.

Nach einem besorgten Anruf einer Frau aus Ziegenhain bestand am Montag der Verdacht, dass zwei Männer sich als Telekom-Mitarbeiter ausgaben und mit unlauteren Absichten in ihre Wohnung eindringen wollen.

Die Frau wollten den Ausweis der beiden Männer sehen, sie hatten behauptet in dem Haus eine Störung in der Leitung beseitigen zu wollen. Angeblich zeigten die Mitarbeiter der Frau ihre Ausweise jedoch nicht. Sie ließ sie nicht ins Haus und alarmierte stattdessen die Polizei.

Die beiden Männer haben daraufhin die Berichterstattung im Internet gelesen und meldeten sich bei der Polizei. Sie gaben dort an, den Ausweis an einem Band um den Hals getragen zu haben. (cls)

Lesen Sie auch:

Polizei sucht falsche Telekom-Mitarbeiter in Ziegenhain

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.