Brandursache unbekannt

Nachbarn entdecken Brand: Feuerwehrleute stürmen in Gebäude - Mann schwer verletzt

Eine schwer verletzte Person forderte ein Wohnungsbrand in Wiera.
+
Eine schwer verletzte Person forderte ein Wohnungsbrand in Wiera.

Eine schwer verletzte Person forderte am Dienstagabend, 13. Oktober, ein Wohnungsbrand in Wiera. Aus bislang ungeklärter Ursache brach im Erdgeschoss ein Feuer aus.

Schwalmstadt-Wiera – Gegen 21 Uhr wurde der Brand von Nachbarn in der Ringstraße bemerkt und unverzüglich ein Notruf abgesetzt. Ersten Erkenntnissen zufolge sollten sich zu diesem Zeitpunkt zwei Personen im Gebäude befunden haben. Nachdem der 46-jährige Bewohner umgehend aus dem Gebäude gerettet werden konnte, begann unverzüglich die Suche nach der zweiten Person.

Die angerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr begaben sich mit insgesamt vier Atemschutztrupps ins völlig verrauchte Gebäude auf die Suche. Bereits nach kurzer Zeit stellte sich glücklicherweise heraus, dass es sich um eine Falschmeldung handelte, wie Stadtbrandinspektor Thomas Thiel vor Ort berichtete. In der Zwischenzeit wurde der 46-jährige schwer verletzte Bewohner vom Rettungsdienst und Notarzt nach seiner Erstversorgung in das Krankenhaus nach Ziegenhain gebracht.

Obwohl die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle hatte, wurde das Gebäude durch das Feuer und den starken Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe und ob das Gebäude bewohnbar bleibt, konnte vor Ort nicht abschließend ermittelt werden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern noch an, teilt die Polizei Homberg mit. Im Einsatz waren insgesamt 47 Einsatzkräfte der Feuerwehr, zwei Rettungswagen und zwei Notärzte, die Polizei Schwalmstadt sowie die Kreisbrandinspektorin Tanja Dittmar. (Mark Pudenz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.