Parkrempler am 2. Weihnachstag: Autofahrer verursachen Schaden

Schwalmstadt. Am zweiten Weihnachtsfeiertag wurden in Ziegenhain zwei parkende Autos unabhängig voneinander beschädigt. In beiden Fällen fuhren die Unfallverursacher weg.

Wie die Polizei Schwalmstadt am Samstag mitteilte, parkte ein 35-jähriger Mann aus Schwalmstadt am Freitag um 10 Uhr seinen silbernen Toyota Prius in der Straße „Zur Schanze“ auf Höhe der Hausnummer 1. Um 12.45 Uhr entdeckte der Schwalmstädter an seinem Wagen am Kotflügel und an der Schürze vorne links Beschädigungen.

Beim zweiten Parkrempler an diesem Tag hatte eine 69-jährige Frau aus Oberaula um 11.45 Uhr ihren blauen Opel Meriva im Steinweg gegenüber der katholischen Kirche abgestellt. Als sie um 14.55 zu ihrem Wagen zurückkam, entdeckte sie an der hinteren Stoßstange eine Delle.

Laut Polizei entstand an dem Toyota ein Schaden in Höhe von 1500 Euro, beim Seat beträgt der Schaden 600 Euro. (zmh)

Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Tel. 06691-9430.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.