BMW raste gegen einen Gartenzaun

Zerstört: Gegen den Zaun ist ein Auto geschleudert. Foto: Quehl

Schwalmstadt. Mit überhöhtem Tempo auf nasser Straße schleuderte ein 21-Jähriger aus Schwalmstadt in Ziegenhain mit seinemk BMW gegen den Zaun der ehemaligen Landratsvilla.

Mit überhöhtem Tempo auf nasser Straße schleuderte ein 21-Jähriger aus Schwalmstadt in Ziegenhain mit seinemkBMW gegen den Zaun der ehemaligen Landratsvilla.

Wie ein Polizeibeamter weiter schilderte, war der junge Mann in seinem Auto älteren Baujahrs bereits am Donnerstag gegen 1.40 Uhr Richtung Stadtmitte unterwegs, als er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und damit ausgangs der Rechtskurve nach links über die Fahrbahn und den Gehweg gegen den Zaun prallte. Zehn bis 15 Meter der Begrenzung wurden zerstört.

Am Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, an Zaun und Pfeiler Sachschaden von rund 1000 Euro. Hingewiesen hatte die Polizei auf den Unfall ein Justizvollzugsbeamter, der den Aufprall gehört hatte. (aqu)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.