RV Treysa lädt Rundfahrt durch die Schwalm ein

Schwalmstadt. Der RV Treysa lädt sportliche Radfahrer für kommenden Sonntag (17.5.) in die Schwalm ein.

Es steht wieder sportliches Radfahren auf dem Programm des RV Treysa. Dieses Mal ist der Start- und Zielort am Backparadies Jungclas im Ostergrund in Treysa.

Für die Radtouristikfahrer werden Touren von 49, 73 oder 111 Kilometern mit Start ab 7 bis 10 Uhr angeboten. Im Hessencup gehen die Radsportler ab 6.30 Uhr auf große Fahrt über 201 Kilometer. Im Abstand von ungefähr 30 Kilometern gibt es auf der gut ausgeschilderten Strecke Verpflegungsstände mit Getränken, Obst und Backwaren, teilten die Veranstalter mit. Die Kosten dafür sind im Startgeld von 6 Euro für die kurzen Touren und 20 Euro für den Hessencup enthalten.

Weitergehende Verköstigung gibt es an Start und Ziel. Ein Reparaturservice steht auf Abruf bereit. Die Strecke führt durchs Fischbachtal über Mengsberg nach Gemünden und weiter nach Jesberg, die Marathon-Radler fahren dann noch Richtung Verna, Hoher Knüll bis Ottrau Bahnhof und Neukirchen. Teilnehmen kann jeder, der Spaß am Radfahren hat, auch wenn er nicht in einem Radsportverein ist.

Weitere Informationen: www.rv-treysa.de, Helmut Hugo, Tel. 06695/877.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.