Abende mit je bis zu 700 Gästen

Schlagerstar Semino Rossi kommt zum Open-Air nach Ziegenhain

Semino Rossi lehnt an einer Mauer.
+
Topstar beim Open-Air ist Semino Rossi.

Anfang September treten Stars wie Semino Rossi und Mia Julia Brückner und viele weitere in Ziegenhain auf dem Paradeplatz auf.

Schwalmstadt – Mit einem umfänglichen Hygiene- und Abstandskonzept wird das Schwalmstädter Bekleidungshaus Heynmöller die beiden lang geplanten Veranstaltungstage auf dem Paradeplatz in Ziegenhain umsetzen. Höhepunkt des Events unter freiem Himmel ist der Auftritt des internationalen Entertainers Semino Rossi am Freitag, 11. September.

Stand heute ist vorgesehen, dass für beide Abende mit Künstlern wie Mia Julia, den Schlagerpiloten und Tobee bis zu 700 Gäste eingelassen werden. Das ist die vermutlich höchste Zuschauerzahl, die seit Beginn der Coronakrise in Nordhessen zusammengekommen ist.

Der Ticketverkauf für die Veranstaltungen hatte schon voriges Jahr begonnen. Auch in der Hochphase der Pandemie hatte Heynmöller-Geschäftsführer Jörg Diehl nicht locker gelassen, selbst nicht, als klar wurde, dass die zuerst geplanten Termine Ende August nicht realisierbar sein würden.

Schlager-Wochenende in Ziegenhain

Er fand mit den Künstlermanagements neue Termine wenig später. Los geht es am Donnerstag, 10. September, mit Mia Julia Brückner, Tobee und DJ Örns. Vor Semino Rossi sind am Freitag, 11. September, Lokalmatador Patrick Heidenreich mit Band und die Schlagerpiloten zu erleben. Zuvor gibt es jeweils eine Show des Modehauses.

Für Diehl, der mit DJ Ötzi und anderen Größen aus der Branchen gute Kontakte pflegt, ist es nicht das erste Projekt dieser Art, aber eben das unter den schwersten Voraussetzungen. Umso mehr zeigt er sich völlig sicher, das Richtige zu tun – für die Stadt Schwalmstadt, die Kultur, die Menschen und sein eigenes Unternehmen. „Ich bin überzeugt, dass attraktive Veranstaltungen mit so bekannten Künstlern in der Region zu schwach vertreten sind.“

Natürlich habe er auch marketingtechnische Effekte im Blick und trage das kaufmännische Risiko, aber die Menschen – gerade die Jungen – würden buchstäblich mit den Hufen scharren und bräuchten jetzt solche Angebote. Das passe prima mit seiner Young Fashion zusammen. „Mit Weltstar Semino Rossi und Schlager haben wir auch fürs mittlere bis höhere Alter das Passende.“

Auf dem Weg nach ganz oben: Die Schlagerpiloten. Das Trio tritt am Freitagabend auf dem Paradeplatz Ziegenhain auf.

Seinem umfänglichen Hygiene- und Infektionsschutzkonzept stellt Diehl voran, dass die Gesundheit oberste Priorität habe. Jedoch dürften auch Spaß und Lebensfreude nicht zu kurz kommen. Eine Nachverfolgung wird durch entsprechende Listen ermöglicht, beim Eintritt werden die Daten abgeglichen, die Besucherhöchstgrenze auf dem bestuhlten 2100-Quadratmeter-Platz beträgt 700. Pro Sitz gibt es einen Raum von drei Quadratmetern, die Zuschauer bekommen ihren Platz von Security-Personal zugewiesen. Ehepaare und Partner dürfen direkt zusammen sitzen.

Nur auf dem Sitzplatz darf die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden. Vor Ort erinnern Hinweisschilder an die bekannten Hygieneregeln, die Bewirtung erfolgt am Platz. Auf einer besonderen Cateringfläche steht die mobile „Foodfa(hr)brik“. (Anne Quehl)

Tickets

Eintrittskarten gibt es direkt in den Heynmöller-Geschäften, bei schwalmticket.de und Ticketonlineportalen. Donnerstag (10.9.): 29,99 Euro, Freitag (11.9.): 1. Kategorie 69,99, 2. Kategorie ausverkauft. Präsentiert werden die Konzerte von Heynmöller Kleidung, Schwalm Bräu, der Schwalmtouristik und der Kreissparkasse Schwalm-Eder.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.