Blitzermarathon im Schwalm-Eder-Kreis

Schwalmstadt: Nach fünf Minuten wurde der erste Autofahrer geblitzt

Die Polizeibeamten des Regionalen Verkehrsdienstes aus Homberg Christian Klocke (rechts im Bild) und Markus Klapp
+
Die Polizeibeamten des Regionalen Verkehrsdienstes aus Homberg Christian Klocke (rechts im Bild) und Markus Klapp standen in Schwalmstadt an der B254 auf der Höhe des Abzweiges nach Rörshain.

In Hessen fand am Mittwoch der Blitzermarathon statt, bei dem Raser genau unter die Lupe genommen wurden.

Schwalmstadt – Die Polizeibeamten des Regionalen Verkehrsdienstes aus Homberg Christian Klocke (rechts im Bild) und Markus Klapp waren mit einem mobilen Blitzer an drei verschiedenen Standorten auch im Schwalm-Eder-Kreis im Einsatz, in Schwalmstadt, Morschen und Wabern.

An allen Messstellen verbrachten sie rund zwei Stunden. In Schwalmstadt hielten sich die zwei Polizisten an der B254 auf der Höhe des Abzweiges nach Rörshain von 15 bis 17 Uhr auf. Dort sind 100 Kilometer pro Stunde erlaubt, und wer zu schnell war, der wurde geblitzt. „Das Gerät schlägt ab einer Geschwindigkeit von 110 aus“, erklärte Markus Klapp. Der Schnellste an der Messstelle in Schwalmstadt habe sich nach rund fünf Minuten gezeigt. Der Autofahrer fuhr 131 km/h, während er ein anderes Auto überholte. Aus dem Verkehr wurden die zu schnell Gefahrenen nicht gezogen, sie bekommen später Bescheid. (Lea Beckmann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.