Sänger Patrick Heidenreich zurück auf der Bühne

Schwalmstädter will mit Deutschpop durchstarten

+
Investierte viel Zeit und Leidenschaft in seine neuen Lieder und ist nach einer einjährigen Pause wieder zurück auf der Bühne: Der Sänger Patrick Heidenreich aus Schwalmstadt. 

Schwalmstadt. Nach einer einjährigen Pause ist der Schwalmstädter Sänger Patrick Heidenreich zurück auf der Bühne. Mit neuen Songs im Gepäck will er nun mit seiner Band den Sprung nach ganz oben in der Musikwelt schaffen.

Seit seiner ersten Single „Sonnenklar“, die 2014 erschien, hat sich einiges verändert. Der 25-Jährige setzt inzwischen auf Deutschpop. „Während meines intensiven Gesangstrainings habe ich gemerkt, dass der Schlager nichts mehr für mich ist. Im Deutschpop finde ich mich eher wieder.“

Die neue Musikrichtung soll auch andere Zielgruppen ansprechen. Zählten im Schlager vor allem ältere Generationen zu seinen Fans, kommen nun Teenager dazu.

Deutsche Texte

Die Texte schreibt der Schwalmstädter zusammen mit seinem Produzententeam. Inhaltlich sind die Themen dabei vielfältig – die Lieder drehen sich rund um den Alltag und sollen die Zuhörer zum Nachdenken anregen. Dass die Songs in deutscher Sprache sind, ist Patrick Heidenreich besonders wichtig: „In meiner Muttersprache kann ich Geschichten einfach besser erzählen. Auch die Zuhörer kann ich damit sehr gut ins Boot holen.“ Das Produzententeam stellte dem Sänger auch eine professionelle Band zusammen. „Bei uns stimmte von Anfang an die Chemie“, erklärt der 25-Jährige.

Der Weg zur Musik

Zur Musik kam Patrick Heidenreich bereits in seiner Kindheit. Seit seinem sechsten Lebensjahr spielt er Gitarre, mit 13 Jahren begann er mit dem Gesang. Aus einzelnen Auftritten wurden schließlich immer mehr. „Mein erstes Konzert vor ausverkauftem Haus war 2012 in Marburg. Seitdem ging es bergauf.“

Ein komplettes Album wird der Erzieher zunächst nicht veröffentlichen. Einzelne Lieder werden nach und nach herausgebracht. Dafür investierte der 25-Jährige viel Zeit. Ein Jahr lang stand er jeden zweiten Abend im Tonstudio in Stadtallendorf und Neustadt und feilte an seiner Musik. „Diese Phase war neben meinem Beruf als Erzieher schon sehr anstrengend. Aber es hat sich gelohnt“, erzählt der Schwalmstädter.

• Einige seiner Lieder wird Patrick Heidenreich am Samstag, 29. April, bei „Die Schwalm rockt! Vol. 7 & 8“ erstmals präsentieren, weitere Auftritte sind in Planung. „Die Leute sollen Spaß an meiner Musik haben und das will ich auch auf der Bühne vermitteln.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.