Sehen ist Ansichtssache

+
Farbenfrohe Vielfalt: Inhaber Thomas Langer verspricht, dass der Frühling bei den Brillen-Fassungen richtig bunt wird.

Das Brillenstudio Langer ist Experte in Sachen gutes Sehen. Dazu gehören modernste Ausrüstung und Refraktionstechniken, die später ein wahres Seherlebnis versprechen.

Durch ständige Weiterbildungen und Schulungen arbeitet das Team daran, Kunden am Fachwissen teilhaben zu lassen.

Das Neueste, was das Brillenstudio anzubieten hat, sind Gleitsichtgläser für Rechts- und Linkshänder. Studien der Firma Rupp und Hubrach aus Bamberg haben gezeigt, dass Rechts- und Linkshänder ihre Schreibunterlagen in verschiedene Richtungen kippen, um die Schreibhand zu unterstützen. Die neue Technik trägt der Kopfneigung Rechnung und vergrößert den Sehbereich um etwa 35 Prozent. Der Kunde kann eine neue visuelle Freiheit beim Sehen genießen, weil er von einem breiteren Blickfeld in der Nähe und in den Zwischendistanzen profitiert.

„Das führt auch zu entspannter Haltung beim Hantieren mit den zeitgemäßen Dingen wie Handy, Smartphone oder Tablet-PC“, erklärt Thomas Langer. In allen Fällen sorgt die Intuitiv-Technik für eine perfekte Anpassung an den jeweiligen Seh- und Aufgabenbereich. Diese Technik – made in Germany, Bamberg – berücksichtigt genau diese Anforderungen an das perfekte Sehen.

Einführungsangebote

Mit speziellen Instrumenten misst das Team um Thomas Langer die erforderlichen Parameter und gewährleistet somit ein Höchstmaß an Genauigkeit. „Das garantieren wir mit unserer Begeisterungsgarantie. Und mit Umtauschrecht bei Nichtverträglichkeit.“

Bis Ende Februar können Kunden von den Einführungsangeboten profitieren. Doch nicht nur Brillen, auch Kontaktlinsen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Anwendungsgebiete sind mittlerweile so vielfältig geworden wie die Auswahl an modernen Materialien und Korrektionsmöglichkeiten. Ob kurz- oder weitsichtig, ob Hornhautverkrümmung oder Altersweitsichtigkeit – mit der richtigen Wahl der Kontaktlinse genießt jeder die Sehfreiheit. Und zwar in allen Lebenslagen. „Einfach mal Probetragen“, empfiehlt der Augenoptiker-Meister.

Im Winter haben viele Brillen- und Kontaktlinsenträger mit trockenen Augen zu kämpfen: Hierfür gibt es eine Messeneuheit, die das Problem beheben soll und brennenden und müden Augen vorbeugt. Die Hyaluron-Lösung stabilisiert den Tränenfilm und sorgt für gutes und entspanntes Sehen. Wer auch im Winter beste Sicht mit bestem Schutz kombinieren will, der greift zu Sportbrillen. Denn Sportgläser mit perfekt aufeinander abgestimmter Tönung erleichtern nicht nur das Sehen, sondern schützen auch die Augen vor schädlichen UV-Strahlen und somit vor einer zu schnellen Alterung. „Mit modischen Verspiegelungen erzielen sie Aufmerksamkeit und zeigen modische Kreativität.

Trendfarben setzen Akzente und unterstreichen die persönliche Ausstrahlung“, erklärt der Experte. Das Brillenstudio hält eine große Auswahl neuer Sportbrillen, kombiniert mit tollen Farben und bestem Schutz, für seine Kunden bereit.

Download

PDF der Sonderseite Rotkäppchen-Card

Generell wird die Brillenmode im Frühjahr deutlich markanter und bunter – aktuell sind die Messeneuheiten von Ray-Ban eingetroffen. Ebenfalls angesagt sind Brillen aus Naturprodukten wie Holz und Horn. Individuell angefertigte Holzbrillen, die in Schwalmstadt produziert und nach eigenen Wünschen kreiert werden, sind im Brillenstudio Langer erhältlich. (zsr)

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8.30 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.