Sturm Sabine: Bahnstrecke zwischen Treysa und Stadtallendorf gesperrt 

+
Bahnhof Treysa: Regionalzüge in Richtung Stadtallendorf fahren nicht, hier ist ein Busverkehr eingerichtet. 

Seit den frühen Morgenstunden ist die Bahnstrecke zwischen Treysa und Stadtallendorf gesperrt, hier ist mit erheblichen Behinderungen zu rechnen.

Laut der Bahn werden dort Unwetterschäden beseitigt. Ein Busnotverkehr ist eingerichtet, laut Reisenden kann es allerdings in Stadtallendorf wiederum zu längeren Wartezeiten auf einen Zug kommen. Fernverkehrszüge werden über Fulda umgeleitet. Aktuell soll bereits eine Sperrung eingleisig aufgehoben worden sein, noch immer ist aber mit Verspätungen und Teilausfällen zu rechnen. Reisende sollen laut Bahn mögliche Gleiswechsel beachten und Reiseverbindungen vor Abfahrt prüfen.

In Kassel hat Sturm Sabine auch weitere Auswirkungen: Hier hat die Stadt Kassel aus Sicherheitsgründen sämtliche Grünanlagen und Parks gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.