Trotz ersten Schnees keine Unfälle auf Schwälmer Straßen

Schwalm. Der Winter hielt am Mittwochmorgen Einzug ins Schwälmer Land. Von Gilserberg bis Oberaula war die Region mit Schnee überzogen. Doch ein Chaos auf den Straßen hat es deswegen nicht gegeben.

Laut Schwalmstädter Polizei hat es bisher keine Unfälle wegen Schnees oder glatter Fahrbahnen gegeben. Die Straßenmeisterei hatte nachts um 2 Uhr angefangen, die Straßen zu räumen. Die Salzlager sind prall gefüllt: 450 Tonnen Streusalz stehen zur Verfügung.

In Oberaula hatte es bereits am Dienstagnachmittag angefangen zu schneien. (cls)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.