Tausende Menschen in der Altstadt

Viel Trubel in Treysa zum Michaelismarkt

Treysa. Bereits am frühen Sonntagnachmittag fanden sich rund um Treysas Altstadt so gut wie keine Parkplätze mehr. Tausende Menschen flanierten anlässlich des Michaelismarktes durch die Straßen und Gassen des Schwalmstädter Stadtteils.

Auch in diesem Jahr hatten sich die Veranstalter ein buntes und abwechslungsreiches Programm ausgedacht und damit den Geschmack der Besucher augenscheinlich getroffen. Das vom Gewerbe- und Tourismusverein (G.U.T.) Schwalmstadt sowie dem Stadtmarketing Schwalmstadt organisierte bunte Markttreiben erwies sich als Publikumsmagnet. Egal ob Oberstadt, Wagnergasse oder Bahnhofstraße – überall herrschte reges Treiben. Fliegende Händler boten ihre Waren feil und Straßenkünstler unterhielten das Publikum. Das Clownduo Bamsi und Toni Clowni begeisterten mit seinen Späßen Eltern und Kinder gleichermaßen, und die laufende Hose Papata zog staunende Blicke auf sich. Auf mehreren Bühnen rund um Marktplatz und der Altstadt gab es im Laufe des Tages jede Menge Unterhaltung. Nach dem ökumenischen Gottesdienst eröffnete das Blasorchester Schwalmstadt auf der Haupttribüne vor dem Rathaus das Unterhaltungsprogramm. Im Anschluss sorgte die Country Band „Bird Mountain“ für Stimmung. Die Gruppe „Morenas do Brasil“ begeisterte auch in diesem Jahr wieder mit ihrer fulminanten brasilianische Tanz Show auf Bühne und Straße.

Zahlreiche Verkaufsbuden und Stände animierten zum Einkaufsbummel. Eine Vielzahl an Informationsständen von Vereinen und Verbänden rundete die geschäftige Marktatmosphäre ab.

Wer wollte, konnte sich von einem Essensstand zum nächsten im Wortsinn durchfuttern. Vom Zwiebelkuchen mit Federweiser, über Bratwurst bis hin zu Kuchen und Crêpes gab es zahlreiche kulinarische Angebote. Zudem nutzten die örtlichen Geschäfte den verkaufsoffenen Sonntag und präsentierten sich den Besuchern.

Volle Gassen zum Michaelismarkt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.