Polizeimeldung

Fahrradfahrer stürzt in Schwarzenborn über gefrorenen Mais

Fahrradfahrer stürzt über gefrorenen Maishaufen in Schwarzenborn beim Knüllteich.
+
Fahrradfahrer stürzt über gefrorenen Maishaufen in Schwarzenborn beim Knüllteich.

Ein 35-jähriger Fahrradfahrer ist in Schwarzenborn an einem gefrorenen Maishaufen hängen geblieben und hat sich dabei schwer verletzt.

Schwarzenborn – Wie die Polizei mitteilte, kam es zu dem Unfall am Sonntag gegen 12.50 Uhr.

Der Fahrradfahrer aus Schwarzenborn ist auf einem Feldweg beim Knüllteich unterwegs gewesen. Auf dem Weg waren zwei gefrorene Maishaufen. Über den ersten konnte er laut Polizei fahren, aber am zweiten blieb er mit dem Vorderrad hängen. Er wurde in das Krankenhaus nach Ziegenhain gebracht. Der 35-Jährige hat sich das Schlüsselbein gebrochen. (bec)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.