Es kann losgehen - Die Loipe ist frisch gespurt

+
Endlich geht es wieder los: Horst Nierichlo, hier auf dem Loipenspurgerät, freut sich auf die Langlaufsaison.

Nach kräftigen Schneefällen am Samstag und am Sonntag nennt Horst Nierichlo die Bedingungen ideal, 20 Zentimeter und mehr laden ein.

Am Sonntagmittag hat der Schwarzenbörner die Loipe mit dem vereinseigenen "Ski-Doo" präpariert und freut sich jetzt auf viele treue und neue Skilangläufer auch von weiter her. Der Einsteig in die Loipe ist am besten unterhalb des Bauhofs Schwarzenborn möglich, sie führt auf einem Rundkurs über 6,5 Kilometer. Natürlich zieht auch Nierichlo (67) seine Runden, Ski läuft er von klein auf. In seinem Geburtsort Hauptschwenda habe einst, als er ein kleiner Junge war, alle Jahre reichlich Schnee gelegen, „ich erinnere mich an traumhaften Schnee“, erzählte er im Gespräch mit der HNA.

Derzeit stünden die Chancen gut, dass der Wintersport eine Zeitlang möglich bleibt, denn es sei ja Kälte angesagt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.