Mehrheit von 55 Prozent

Schwarzenborn: Jürgen Liebermann ist Bürgermeister

+
Bürgermsiterwahl in Schwarzenborn: Jürgen und Karin Liebermann

Schwarzenborn. Es war klar, ein Liebermann wird ins Schwarzenbörner Rathaus ziehen, nun steht auch der Vorname fest.

Jürgen Liebermann wird die nächsten sechs Jahre die Geschicke Hessens kleinster Stadt lenken. Erst gegen 19. 10 Uhr verkündete Wahlleiter Bernd Lux am Rathaus den rund 100 Wartenden das Ergebnis. Mit 55 Prozent der Stimmen setzte sich der 49-jährige SPD-Kandidat gegen seinen CDU-Konkurrenten Marc Liebermann durch. Der 45-jährige Betriebswirt und Systemgastronom erreichte ein Wahlergebnis von 45 Prozent. Von 918 Wahlberechtigten haben 674 Menschen ihre Stimme abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 75,8 Prozent. In der Kernstadt stimmten 312 Menschen für den SPD-Kandidaten. Marc Liebermann bekam 253 Stimmen. Deutlich knapper das Ergebnis in Grebenhagen: Dort bekam Jürgen Liebermann 59 Stimmen, den CDU-Kandidat wählten 50 Menschen. Jürgen Liebermann folgt damit auf Jürgen Kaufmann (SPD), der im Herbst als Erster Kreisbeigeordneter in die Kreisverwaltung nach Homberg wechselte. Bei der Wahl im September 2012 war Jürgen Kaufmann als Alleinkandidat ins Rennen gegangen. Damals lag die Wahlbeteiligung bei 67,5 Prozent. Letztmals die Wahl zwischen zwei Kandidaten hatten die Schwarzenbörner vor elf Jahren. Bei einer Wahlbeteiligung von knapp 80 Prozent unterlag damals der CDU-Kandidat Wolfgang Berkefeld gegen Kaufmann. 

 Große Erleichterung bei Jürgen Liebermann: „Ich freue mich außerordentlich über dieses Ergebnis.“ Der künftige Bürgermeister Schwarzenborns lobte die gute Wahlbeteiligung und insbesondere den fairen Wahlkampf. Leicht enttäuscht zeigte sich dagegen sein Kontrahent Marc Liebermann: „Okay, der Bürger hat entschieden, das Leben geht weiter.“

Wahl des Bürgermeisters in Schwarzenborn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.