Stein flog durchs Fenster des Linken-Büros

Schwalmstadt - Eine Schaufensterscheibe haben unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag in Treysa zertrümmert. Wie die Kriminalpolizei mitteilte, ging die Scheibe in der oberen Steingasse durch einen geschleuderten Pflasterstein zu Bruch.

In einer Pressemitteilung der Linken im Schwalm-Eder-Kreis wurde uns mitgeteilt, dass das Wahlkreisbüro der Partei betroffen ist. „Wir gehen von einer politischen Motivation des Anschlags aus“, erklärte Heidemarie Scheuch-Paschkewitz, Landesvorsitzende der Partei.

Es seien auch rund um das Ladenbüro und auf die Scheiben Aufkleber mit rechtsradikalen Inhalten geklebt worden. Mehrfach sei Anzeige erstattet worden, Untersuchungen seien ergebnislos geblieben. (aqu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.