Bei Musik, Tanz und Sketschen kamen Schwälmer Karnevalsnarren auf ihre Kosten

Stimmung am Siedepunkt

Närrisches Programm: Die Röllshäuser Narren amüsierten sich über die Hexen aus Schrecksbach, von links, Silvia Zulauf, Sandra Reuschel, Nicole Bitter und Susanne Jungklaus. Durchs Programm führte erstmals Thomas Zulauf (Foto Mitte). Auch das Liebesleben der Senioren war Thema (Foto rechts). Fotos: Vogt

Röllshausen. Die Röllshäuser ließen es krachen: Der Sportverein hatte am Samstag zum komischen Rundumschlag ins Dorfgemeinschafshaus geladen – und traf zielsicher. Alles und jeder bekam sein Fett weg.

Gut so, dachten sich die 200 bunt kostümierten Schwälmer Jecken und hatten jede Menge Spaß beim Programm. Den Anfang machten zwei Kindertanzgruppen zu Hits von Madonna und Michael Jackson. Es folgte ein Sketsch vom Röllshäuser Verkehrsverein, der teilweise auf Schwälmer Platt vorgetragen wurde. Die Damengymnastikgruppe und Querche Höfe gaben eine akrobatische Tanzvorstellung zum Besten.

Als Moderator wirbelte Thomas Zulauf über die Bühne. Witze über die Nachbarn aus Schrecksbach standen an diesem Abend hoch im Kurs. Die Schrecksbacher Hexe Sandra Reuschel musste bei den Späße über ihr Dorf kräftig lachen: „Hauptsache, sie machen keine Witze über mich.“ Im Mittelpunkt des karnevalesken Spotts stand das eigene Dorfleben. Ob Pfarrer, Schuldirektor, Metzger, Bürgermeister oder die kaputte Dorfstraße – alles strapazierte die Lachmuskeln des Publikums. Sketsche in Form von Werbeunterbrechungen waren das Pulver für weitere Lachsalven.

Der Chor Mundwerk erzählte im Stile der Hitverhörer die Geschichte von Agathe Bauer (I’ve got the power) und Anneliese Braun (All the leaves are brown), die mit dem Bus von Ziegenhain zum Schönberg fahren wollten. Es folgten weitere Sketsche, eine Hitparade mit Karel Gott, Boney M., KIZ und den Atzen. Bei dem Atzenlied war die Stimmung am Siedepunkt, und das Publikum stürmte die Bühne. Den Abschluss machte eine Tanzgruppe im Stewardessenkostüm unter Leitung von Kristin Vogel. (vo) ARTIKEL RECHTS Mehr Fotos vom Röllshäuser Karnveal finden Sie, liebe Leserinnen und Leser, im Internet unter www.hna.de/foto.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.