Störche lernen fliegen

Loshausen. Die Loshäuser Störche sind flügge. Zumindest drei der vier Jungvögel haben das Nest verlassen und Storchennestnachbarn Kurt Knauff schon im Garten besucht.

Über mehrere Tage hinweg hatten die Storcheneltern durch lautes Geklapper versucht, die Jungvögel aus dem Nest zu locken, berichtet der Storchenexperte auf Anfrage der HNA.

Die Loshäuser Störche sind flügge

 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 
 © 

Auf die Eltern kommt aktuell viele Arbeit zu. Zwar können die Vogelkinder jetzt fliegen, aber erwachsen sind sie noch lange nicht: Gefüttert wird nicht nur der Jungvogel, der im Nest geblieben ist. Auch die drei Geschwister reißen weiterhin den Schnabel auf und müssen in Begleitung der Eltern die Futtersuche in den Schwalmauen noch trainieren. (syg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.