Tegut Treysa: Gerüchte um Schließung sind falsch

Gerüchte, das der Tegut-Markt in der Friedrich-Ebert-Straße in Treysa schließen könnte, entbehren jeder Grundlage, erklärte Jan Vogt von der Immobilienabteilung von Tegut Lebensmittel, der Tegut-Zentrale in Fulda.

Dahingehende Gerüchte seien falsch, „das muss ich dementieren“, sagte er. „Auf gar keinen Fall wollen wir den Markt schließen“, erklärte er. Vielmehr sei eher genau das Gegenteil der Fall.

Die Filiale in Treysa ist laut dem Mitarbeiter der Tegut-Zentrale vielmehr vorgesehen, erneuert zu werden. Zum Zeitpunkt allerdings konnte Jan Vogt noch keine Angaben machen.

Auch der Marktleiterin Silvia Himmel des Tegut-Marktes in der Friedrich-Ebert-Straße waren schon Gerüchte in Schwalmstadt zu Ohren gekommen, dass der Mietvertrag nicht verlängert werden würde. „Das ist nicht so“, sagte sie. Über die Verlängerung des Mietvertrags werde verhandelt. „Mehr weiß ich auch nicht“, sagte sie. (alx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.