30 Jahre Schwälmer Volkstanzgruppe: Feier mit Festzugsstraße und Maffay-Coverband

Tracht trifft Rockmusik

Geburtstagsfest: Die Schwälmer Volkstanzgruppe aus Röllshausen feiert ihr 30-jähriges Bestehen mit einen großen stehenden Festzug und einem Konzert der Peter Maffay Fakeband. Archivfotos: nh

Röllshausen. Sehen, Staunen, flanieren und feiern mit viele Musik soll es von Donnerstag bis Sonntag, 12. bis 15. August, in Röllshausen heißen. Der Anlass: Die Schwälmer Volkstanzgruppe feiert ihr 30-jähriges Bestehen. Höhepunkt wird am Sonntag ein Stehender Festzug in den Röllshäuser Straßen rund um das Dorfgemeinschaftshaus. Die Besucher werden mehr als 20 Trachtengruppen, viele Stände und Handwerksdarbietungen erwarten.

Dazu erwartet die Trachtengruppe mehr als 50 Aussteller, die ihr handwerkliches Können präsentieren. Zum Beispiel haben sich Glasbläser, Töpfer und Drechsler angesagt. Außerdem wird es eine Kinderspielstraße geben. Neben diesen Aktionen können sich die Besucher unter anderem bei Schwälmer Klößen stärken.

Neben dem bunten Treiben im Röllshäuser Ortskern am Sonntag wird die Besucher ein weiterer Höhepunkt erwarten: Am Freitag, 13. August, tritt ab 21 Uhr im Saal in Röllshausen die Peter Maffay Fakeband auf. Einlass ist ab 19 Uhr. Die Coverband wird die bekanntesten Hits Peter Maffays zelebrieren und verspricht, sie mit höchster Präzision auf die Bühne zu bringen.

Das Repertoire der Peter Maffay Fakeband enthält Songs aus allen Schaffensperioden Peter Maffays, angefangen von den mittlerweile längst zu Kulthits gewordenen Schlagern der 70er-Jahre, über die deutlich härteren Songs der 80er- Jahre bis hin zu Material aus den Tabaluga-CDs und Songs aus dem aktuellen Album „Tattoos“.

Auftakt für die Festtage wird am Donnerstag, 12. August, ab 19.30 Uhr ein Gottesdienst in Schwälmer Mundart im Dorfgemeinschaftshaus sein. Den begleitet musikalisch der Posaunenchor.

Am Samstag erwarten die Gäste bei einem Festabend im Dorfgemeinschaftshaus ab 19.30 Uhr jede Menge Tanz-, Gesangs- und Theaterdarbietungen.

Von Sylke Grede

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.