Treffpunkt auf dem Paradeplatz

+
Weihnachtliche Stimmung in Ziegenhain: Posaunenchöre der Region werden das Programm wieder bereichern.

Ab morgen ist es wieder soweit: Der Schwälmer Weihnachtsmarkt in Ziegenhain öffnet seine Pforten – mittlerweile zum 31. Mal. Bei Budenzauber, Konzerten und Theater wird sich der Paradeplatz wieder in ein schmuckes Weihnachtsdorf verwandeln.

Download

pdf der Sonderseite Weihnachtszeit in der Schwalm

Eröffnet wird der Markt ganz traditionell am Freitag, 14 Uhr, in der Schlosskirche. Lena Sophie Pudenz, ein Kinderchor, Trachtenträgern aus Röllshausen und Loshausen, Bezirkskantor Jens Koch das Rotkäppchen und Dekan Christian Wachter wollen sich zusammen mit Heinrich Vesper (Rotkäppchenland) und Bürgermeister Stefan Pinhard auf das Wochenende einstimmen.

Das weitere Programm:

Freitag:

- ab 14 Uhr Markttreiben

- 14 bis 18 Uhr Mitmach-Weihnachtsbäckerei im Backhaus vor der Schlosskirche

- 16 bis 18 Uhr: Geschichtenerzählen im Märchenzelt, unter anderem mit Bürgermeistern aus der Region

- 15.30 Uhr: Besuch des Weihnachtsmanns

- 18 Uhr: Blasorchester Schwalmstadt

- 19.30 Uhr: Konzert der Schwälmer Chöre in der Schlosskirche unter Leitung von Jens Koch

- 20.30 Uhr: Mike Gerhold und Michael Holderbusch im Sternenzelt

- 22 Uhr: Marktende, die Marktstände schließen um 20 Uhr, Gastronomiestände bleiben bis 22 Uhr geöffnet

Samstag:

- 11 Uhr: Marktöffnung

- bis 18 Uhr: Weihnachtsbäckerei

- ab 12 Uhr: Weihnachtsmann und Rotkäppchen kommen

- 12 bis 17 Uhr: Märchenerzählungen

- 14 Uhr: Auftritt der Posaunenchöre

- 15 Uhr: Ten Sing-Konzert

- 16 Uhr: Milena Buck und Lena-Sophie Pudenz singen Weihnachtslieder

- 17.30 Uhr: Nicole Jukic und Partner treten auf

- 19 Uhr: Feuershow

- 20 Uhr: Weihnachtsparty im Sternenzelt, Marktstände schließen um 20 Uhr, Gastronomie bis 23 Uhr,

- später X-Mas-Party der Burschenschaft Ziegenhain im Vereinsheim

Sonntag:

- ab 11 Uhr: Markttreiben

- bis 18 Uhr:Weihnachtsbäckerei

- 12 bis 17 Uhr: Märchenerzählungen

- ab 14 Uhr: Posaunenchöre

- ab 17 Uhr: FFH-Weihnachtssingen mit den Moderatoren Evren Gezer und Horst Hoof, mit dabei sind unter anderem Steffen Dittmar mit Nucando, der Posaunenchor Ziegenhain und Schüler der Musikschule Weiland aus Treysa

- 19 Uhr: „Targe of Gordon“, Drum and Pipe Band aus Fulda

- 20 Uhr Abschlusskonzert in der Schlosskirche (zsr)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.