Viele Gäste blieben aus

Jubiläumsweindorf in Treysa: Gute Stimmung trotz Regen

+
Gute Laune trotz schlechten Wetters: von links André Fricke, Anna Torrusio, Michael Rohstock, Yvonne Rohstock und Dr. Katrin Kliem.

Ausgerechnet beim Jubiläumsweindorf regnete es, sodass gerade am Freitagabend viele Gäste ausblieben. Winzer und Besucher versuchten es mit Gelassenheit zu tragen.

Die Hartgesottenen ließen sich auch von den dunklen Regenwolken die gute Stimmung nicht verderben, suchten sich einen trockenen Platz unter Schirmen und Pavillons. Mit so manch Partyschlager und Sommerhit sorgte für ein wenig Sommerfeeling, wenngleich auf die Regenjacken am Abend nicht verzichtet werden konnte. Ein Filmteam hielt die besonderen Jubiläumsmomente für Schwalmstadt fest. 

„Hoffentlich haben wir nur alle 25 Jahre solch ein Wetter“, meinte Franz Eger, der sich nicht erinnern konnte, jemals solch schlechte Wetterbedingungen bei einem Weindorf gehabt zu haben. „Gefroren haben wir schon oft, aber Dauerregen gab’s noch nie“, so auch Winzer-Kollege Werner Gerhard. Wenigstens am Samstagabend blieb es dann trocken. Freitagsbesucher waren für ihren Ausgehmut belohnt worden und durften mit ihrem Eintrittsbändchen auch am Samstagabend noch einmal vorbeischauen.

Die Band „Ohrfutter“ begeisterte mit Coversongs der Achtzigerjahre Jahre. Der Festplatz war von Weinliebhabern gefüllt und die Totenkirche sorgte im bunten Scheinwerferlicht für besondere Atmosphäre.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.