Körperverletzung

Zwei Verletzte bei Disko-Schlägerei in Treysa

Treysa. Eine Schlägerei in und vor der Treysaer Diskothek "Hazienda" in der Friedrich-Ebert-Straße gab es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, berichtet die Polizei. Dabei wurden zwei Männer leicht im Gesicht verletzt.

Beteiligt waren an der Schlägerei vier Männer: Zwei 26-jährige Täter aus Schwalmstadt und Neukirchen sollen gegen 1.50 Uhr zunächst im Inneren der Disko einen 26-jährigen Schwarzenbörner und einen 29-jährigen Frielendorfer angegriffen haben, anschließend sei die Auseinandersetzung auf der Straße vor der Disko weitergegangen.

Die beiden Opfer gaben später gegenüber den Polizisten an, dass sie mit Faustschlägen im Gesicht getroffen worden seien. Ihre Verletzungen wurden ambulant im Krankenhaus behandelt.

Die vier Männer kannten sich wohl und sind der Polizei bekannt, zu den Hintergründen der Schlägerei liegen aber noch keine Erkenntnisse vor. Sie wurde durch unbeteiligte Zeugen informiert, die Beamten trafen aber erst vor Ort ein, als die beiden Verdächtigen bereits geflohen waren.

Diese haben eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf Körperverletzung aufgenommen, die Ermittlungen dauern an. Deshalb sucht die Polizei nach weiteren Zeugen der Schlägerei, die Hinweise zum genauen Ablauf geben können. Sie können sich unter der Telefonnummer 06691/9430 melden. 

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.