19.500 Euro Schaden: Frau fuhr mit Auto  ungebremst auf anderen Wagen

+

Röllshausen. Ein Verkehrsunfall mit hohem Schaden ereignete sich am Mittwoch gegen 18.30 Uhr auf der Bundesstraße 254 zwischen Schrecksbach und Röllshausen.

Dabei befuhren laut Polizei ein 47-Jähriger aus Schrecksbach und eine 23-Jährige aus Neukirchen mit ihren Autos die Straße in Richtung Röllshausen.

Wegen eines Pannenfahrzeuges und den dadurch entstandenen Rückstau bremste der Schrecksbacher seinen Wagen stark ab. Das übersah die hinter ihm fahrende Frau und fuhr mit ihrem Auto praktisch ungebremst auf.

Der Wagen der Neukirchenerin wurde dabei erheblich beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 12.000 Euro. Am anderen Pkw entstand ein Schaden von 7500 Euro. Für die Dauer der Bergung, etwa 45 Minuten, war die Bundesstraße voll gesperrt. Beide Fahrer erlitten bei dem Unfall leicht Verletzungen. (sro)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.