Unfall verursacht und abgehauen

Asterode. Bei einem Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle entstand am Donnerstag gegen 11.45 Uhr auf der Bundesstraße 454 ein Schaden von 1500 Euro.

Wie die Polizei in Schwalmstadt mitteilt, war ein bislang unbekanntes, grünes Fahrzeug von Asterode in Richtung Oberaula unterwegs. Im entgegen kam ein 19-jähriger Mann aus Schwalmstadt mit seinem Seat Arosa. Er sagte den Beamten, das entgegenkommende Fahrzeug sei über die Mittellinie gekommen, daher habe er nach rechts gezogen, sei über die Bankette gefahren und gegen die Schutzplanke gestoßen. Dabei zog sich der 19-jährige Verletzungen zu, er wurde ins Krankenhaus nach Ziegenhain gebracht. Neben dem Schaden von 1500 Euro an seinem Fahrzeug wurden die Schutzplanke und eine Richtungstafel beschädigt, wo ein weiterer Schaden von 1000 Euro entstand. Das grüne Fahrzeug sei weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise dazu bitte an die Polizei in Schwalmstadt unter der Telefonnummer 06691-94312. (zzp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.