Polizei bittet um Hinweise

Großropperhausen: Vermutlich Brandstiftung - Feuerwehr Frielendorf löscht Holzstapel

Feuerwehr löscht einen brennenden Holzstapel
+
Am Sonntagnachmittag musste die Feuerwehr bei Großropperhausen im Wald einen brennenden Holzstapel löschen.

Ein brennender Holzstapel rief am späten Sonntagnachmittag die Feuerwehr auf den Plan. Nach Angaben der Brandschützer hatte ein Radfahrer den Brand entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert.

Großropperhausen. Wie Polizeisprecher Markus Brettschneider auf Anfrage mitteilte, brannte im Wald zwischen Großropperhausen und Lenderscheid ein Stapel mit Festholz. Durch das Feuer seien zwei Raummeter beschädigt worden, so Brettschneider weiter.

Den entstandenen Schaden bezifferte der Sprecher auf gut 600 Euro. Die Feuerwehren aus Großropperhausen und Frielendorf löschten das Feuer. Als Brandursache vermutet die Polizei Brandstiftung. In jüngster Vergangenheit kam es bereits mehrfach zu Bränden an Holzstapeln, unter anderem bei Spangenberg. Man habe die Vorfälle im Blick und bitte die Bevölkerung um Hinweise, so Markus Brettschneider.

Kripo Homberg: Tel. 0 56 81/77 40. (mha)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.