Festwochenende beginnt heute mit Seniorentreff und Disco-Party

Vorbereitungen für Neukirchener 875-Jahrfeier laufen auf Hochtouren

Aufbauarbeiten im Endspurt: Louis Götz vom DJ-Team „Tuneupsounds“ installiert Scheinwerfer vor der Bühne im Festzelt in der Birkenallee. 

Neukirchen. Es wird geschraubt, gehämmert und montiert. Das rege Treiben gestern auf dem Festplatz in Neukirchen zeigt: Die Vorbereitungen für die 875-Jahrfeier der Stadt befinden sich in der heißen Phase.

Von heute bis Sonntag wird es ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen geben, das in der Stadt auf großen Plakaten beworben wird.

Ein Fest in einer solchen Größenordnung erfordert auch viele fleißige Hände, was ein Besuch im Festzelt gestern Mittag zeigte. Rund 200 Neukirchener sind insgesamt an den Vorbereitungen beteiligt. Beim Aufbau helfen abgesehen von einigen Angestellten der Stadt alle ehrenamtlich mit, schon morgens gegen 9.30 Uhr treffen sich die Helfer und legen los. Menschen aus allen Altersgruppen packen mit an, darunter beispielsweise auch der 10-jährigen Phill, der bei Bänken und Tischen mit anpackt. Im großen weißen Festzelt wird derweil die Bühne für die Disco-Party einsatzbereit gemacht und die Ton- und Lichtanlagen werden installiert.

Zelte für Security

Auf dem Platz davor sind weitere Helfer damit beschäftigt, kleinere Zelte zum Ticketverkauf und für die Security zu errichten. Klaus Hünerkopf, der beim Aufbau und der Organisation mithilft, schätzt, dass jeden Tag zwischen acht und zwölf Sicherheitsbedienstete anwesend sein werden, um einen ungestörten und friedlichen Verlauf der Feierlichkeiten zu gewährleisten.

Seniorentreff und Party

Zur Eröffnung des Spektakels heute Nachmittag werden zunächst beim Seniorentreff mehr als 300 Personen erwartet. Sie sollen nach Stadtteilen sortiert auf die vielen Tische und Bänke im Festzelt verteilt werden.

Später am Abend ist dann die jüngere Generation am Zug. Louis Götz vom DJ-Team Tuneupsounds rechnet mit 500 bis 800 Besuchern bei der „Project N“ genannten und von ihm mitorganisierten Party im Festzelt, bei der ordentlich getanzt werden kann.

Fleißig am Werkeln: Das Organisationsteam war gestern mit den letzten Feinarbeiten beschäftigt.

Rund um den Marktplatz sind schon die ersten Holzgerüste für die Stände am Sonntag zu sehen. Dann ist Familientag und im Innenstadtbereich herrscht den gesamten Tag über reges Markttreiben. Zudem wird es viele Attraktionen wie Segwayfahren, Hubschrauber-Rundflüge und Ballonfahrten geben. Außerdem haben die Läden in der Innenstadt geöffnet und laden zum Bummeln ein.

Am Festwochenende werden auch viele Menschen von außerhalb erwartet. Deshalb hat das Organisationsteam der 875-Jahrfeier einen Shuttle-Verkehr eingerichtet. Zudem stehen an vielen Orten Parkplätze bereit.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.