1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schwalmstadt

Weihnachtsmann verteilt Geschenke: Abwechslungsreiches Programm auf dem 35. Schwälmer Weihnachtsmarkt

Erstellt:

Von: Jörg Döringer

Kommentare

Beschenkten die Besucher: Der Weihnachtsmann Helmut Hofmann und das Rotkäppchen Maria-Lara Schmitt. Alle
Beschenkten die Besucher: Der Weihnachtsmann Helmut Hofmann und das Rotkäppchen Maria-Lara Schmitt. Alle © Jörg Döringer

Den Besuchern aus der Schwalm, dem Landkreis und auch Gästen von weit her gefiel er, der 35. Schwälmer Weihnachtsmarkt.

Ziegenhain – Nach zweijähriger Pause wegen Corona boten 46 Marktstände vor dem Landgrafenschloss ihre Waren an. Tausende Menschen genossen die vorweihnachtliche Atmosphäre auf dem Paradeplatz der Festungsstadt Ziegenhain.

Der 34. Schwälmer Weihnachtsmarkt 2019 war sehr stürmisch – In diesem Jahr spielte das Wetter mit und schaffte eine vorweihnachtliche Atmosphäre rund um den Paradeplatz. 2019 war es so stürmisch, dass sogar einige Stände durch den Wind beschädigt wurden und es auch Stromausfälle gab. Das war in diesem Jahr glücklicherweise nicht der Fall.

Carolin Krumpholz aus Ziegenhain an ihrem Marktstand mit Holzspielzeug auf dem Ziegenhainer Paradeplatz.
Carolin Krumpholz aus Ziegenhain an ihrem Marktstand mit Holzspielzeug auf dem Ziegenhainer Paradeplatz. © Jörg Döringer

So kam ein bunt gemischtes Publikum nach Ziegenhain – Jung und Alt trafen sich zum Einkauf und Bummel oder auf einen „Schwatz“ bei Glühwein und Bratwurst.

Der märchenhafte Schwälmer Weihnachtsmarkt bot verschiedene Aufführungen, viele Walk-Acts und feinste Livemusik für die ganze Familie.

In Schwälmer Tracht: Irene Hooß aus Schönborn.
In Schwälmer Tracht: Irene Hooß aus Schönborn. © Jörg Döringer

Neben den Buden im Marktgebiet öffnete auch das Museum der Schwalm seine Türen. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich war vor Ort und verteilte Geschenke, unterstützt wurde er von Rotkäppchen Maria-Lara Schmitt.

Musikalische Unterhaltung gab es von verschiedenen Ziegenhainer Chören, der Irish-Folk-Gruppe „Amarank“, „Mike Gerold & Friends“ und „Targe of Gordon“ mit dem traditionellen Schlusskonzert am Sonntag.

Jessica, Auri, Louisa und Kim Noack aus Neustadt machten einen Familienausflug auf den Schwälmer Weihnachtsmarkt. Die beiden 16 Monate alten Zwillinge hatten viel Spaß mit einem Weihnachtsmannluftballon.
Jessica, Auri, Louisa und Kim Noack aus Neustadt machten einen Familienausflug auf den Schwälmer Weihnachtsmarkt. Die beiden 16 Monate alten Zwillinge hatten viel Spaß mit einem Weihnachtsmannluftballon. © Jörg Döringer

Vor allem die jungen Gäste kamen auf ihre Kosten. Es wurde für sie viel Programm angeboten wie beispielsweise Märchenlesungen, Puppentheater Aufführungen, Seifenblasenkunst oder Kinderkarussellfahrten. (Jörg Döringer)

Auch interessant

Kommentare