Ampel regelt Verkehr

Weiter Räumung am Ziegenhainer Wallgraben - Kran lud Container ab

+
Vorkehrungen laufen: Ein riesiger Kran lud gestern am Kleinen Wallgraben etliche Container ab.

Ziegenhain. Die Räumung des Ziegenhainer Wallgrabens dauert an. Seit gestern laufen dazu erneut Sicherheitsvorkehrungen nahe der Kreissparkasse und des Kleinen Wallgrabens.

Wie Sandra Schenk vom Schwalmstädter Ordnungsamt bestätigt, gibt es im Zuge der Arbeiten Verkehrseinschränkungen. Am Mittwoch musste der Verkehr wegen der Aufstellung eines riesigen Krans neu geregelt werden.

Dazu wurde eine Ampel auf Höhe des Alleeplatzes in der Landgraf-Philipp-Straße installiert, die dortige Fußgängerampel deaktiviert. Eine weitere Ampel regelt den Verkehr aus der entgegengesetzten Richtung auf Höhe der Bäckerei.

Wie Schenk berichtet, lädt der Kran stündlich Container ab. Etwa zehn werden insgesamt erwartet. In ihnen soll wohl das gefundene Material gelagert werden. Wie lange die Container am Wallgraben stehen werden, konnte die Mitarbeiterin des Ordnungsamtes noch nicht sagen. Das hänge auch davon ab, was gefunden werde.

Aus dem Justizministerium waren auf HNA-Anfrage keine weiteren Details zu erfahren. (sro)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.