„Schütze die Erde“

Bilbil Mazreku stellt 17 Skulpturen in Willingshausen aus

Bilbil Mazreku steht neben einer seiner 17 Skulpturen.
+
Unter dem Titel „Protecting The Earth“, zu Deutsch: „Schütze die Erde“, präsentiert der Künstler Bilbil Mazreku 17 verschiedene Skultpuren

Der Künstler Bilbil, genannt Billy, Mazreku hat seinen Weg zur Künstlerkolonie Willingshausen gefunden. Er wird am Samstag um 16 Uhr in der Kunsthalle Willingshausen seine Ausstellung präsentieren.

Willingshausen – Das teilte die Willingshausen Touristik Betriebsgesellschaft in einer Pressemitteilung mit. Unter dem Titel „Protecting The Earth“, zu Deutsch: „Schütze die Erde“, präsentiert der Künstler 17 verschiedene Skultpuren.

Billy Mazreku möchte mit dieser Ausstellung darauf aufmerksam machen, dass zu viele Tiere getötet werden. „Die Skulpturen sollen zeigen, dass wir die Zukunft unserer Erde sichern müssen“, sagt Mazreku. Ben Kamili, Kurator der Ausstellung, schaffte es, dass der Künstler den weiten Weg von Frankreich auf sich nahm.

Mazreku ist nun zum zweiten Mal in Willingshausen, denn er war schon im vergangenen Sommer zum Malersymposium vor Ort. (Lea Beckmann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.