1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schwalmstadt
  4. Willingshausen

Freiwillige Feuerwehr Zella zieht Jahresbilanz

Erstellt:

Von: Matthias Haaß

Kommentare

Die Feuerwehrmänner und -frauen von Zella stehen vor dem neuen Einsatzfahrzeug
Im vergangenen Jahr gab es für die Feuerwehr Zella ein neues Einsatzfahrzeug. Jetzt trafen sich die Brandschützer zur Jahreshauptversammlung. © Feuerwehr Zella

Das Jahr 2021 wird der Feuerwehr Zella besonders in Erinnerung bleiben, es gab nicht nur ein neues Einsatzfahrzeug, auch das Feuerwehrhaus wurde umgebaut und modernisiert.

Zella – Auf ihrer Jahreshauptversammlung zog die Feuerwehr nun ein Resümee. Aus den einzelnen Abteilungen wurde viel berichtet, immer mit dem Verweis auf die pandemischen Bedingungen.

In Zella sei man stolz auf die sehr hohen Mitgliederzahlen in allen Abteilungen und besonders auf die hohe Anzahl der aktiven und tauglichen Atemschutzgeräteträger, heißt es in einer Mitteilung. Zella hat 16 Atemschutzgeräteträger, was bei einer Zahl von 31 aktiven Einsatzkräften nahezu die Hälfte ausmacht.

Die Jahreshauptversammlung wurde unter strengen Regeln durchgeführt, sodass kein gemütliches Beisammensein mit einem Essen den Abend abrundete. Auf der Tagesordnung standen Neuwahlen des gesamten Vorstandes. Die Wahlleitung oblag Bürgermeister Luca Fritsch. Am Ende der Wahlen konnte folgende Konstellation für die nächste Amtszeit von fünf Jahren bestätigt werden: Wehrführung und Vereinsvorsitz bleibt bei Jan-Henrik Ebers. Im Amt des stellvertretenden Wehrführers bestätigt wurde Ebers Stellvertreter Florian Ferstl.

Stellvertreter des Vereinsvorsitzes bleibt bei Holger Hoos, der dieses Amt schon viele Jahre begleitet. Als Kassierer konnte Dirk Friedrich bestätigt werden, sein neuer Stellvertreter ist Lukas Betlach. Lukas Betlach löst somit Christian Riebeling ab, der für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Wahl stand.

Als Schriftführer und Pressewarte wurden Frank Riebeling und Karsten Friedrich von der Versammlung gewählt. Karsten Friedrich wurde ebenfalls als Sprecher der Einsatzabteilung einstimmig auserkoren.

Ebenfall zur Wahl standen die Funktionen Jugendwarte und Leiter der Kindergruppe: Andreas Heinze und Frank Schulze bilden das neue Team als Leitung der Jugendfeuerwehr. Die neue Leitung der Kindergruppe wird gebildet von Rebecca Hoos und Stefanie Schmidt. (Matthias Haaß)

Auch interessant

Kommentare