Storchentrio hat erstmals Nest in Loshausen verlassen

Loshausen. Die drei Loshäuser Jungstörche haben ihr Nest auf dem Schornstein der ehemaligen Molkerei verlassen.

Das teilte Storchennestnachbar Kurt Knauff mit.

Der erste des Trios hatte diesen Schritt bereits Mittwoch gewagt. Er hatte laut Knauff „das Flügge sein“ besonders wörtlich genommen und war mehr als 20 Stunden unterwegs gewesen.

Seine beiden Geschwister erhoben sich am Freitag und Sonntag erstmals in die Lüfte. Von ihren Eltern lernen die Jungvögel jetzt das Futtersuchen in den Schwalmwiesen. (syg)

Archivvideo von den Störchen in Ziegenhain:

Den Storchenblog gibt es hier. Die Storchen-Webcam gibt es hier

Lesen Sie dazu auch:

- Am Ringweg gab’s Ringe für die Störche

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.