Sie wurden wahrscheinlich mit einem Seitenkipper abgeworfen

Unbekannte entsorgten mehr als 100 Reifen im Wald

Willingshausen. Mehr als 100 Reifen hat ein Jäger gestern im Willingshäuser Wald entdeckt.

„Offenbar haben Unbekannte die Reifen hier abgelegt, um die Entsorgung zu sparen. Aufgrund der Menge gehe ich davon aus, dass ein Reifenwechselservice oder eine Kfz-Werkstatt dafür verantwortlich ist“, zeigt sich Forstverwalter Dominic von Schwertzell zu Willingshausen (Bild) empört.

Er vermutet, dass die Reifen mit einem Seitenkipper abgeworfen wurden. Die Tat wurde in der Nacht zum Dienstag im Bereich Fliegerweg, etwa 300 Meter vom Ortsausgang Willingshausen in Richtung Alsfeld, verübt. Für Hinweise, die zu den Tätern führen, hat die Forstverwaltung eine Belohnung ausgesetzt.

Hinweise: Tel. 06 69 1/ 94 30

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.