Wohnwagen stieß rückwärts gegen Auto

Treysa. Bei einem Unfall an einer Tankstelle hat am Sonntag ein 59-jähriger Schwalmstädter mit seinem Wohnwagen das Auto einer 45-jährigen Willingshäuserin beschädigt.

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann sein Auto mit dem angehängten Wohnwagen gegen 14.45 Uhr an der bft-Tankstelle am Ortsausgang von Treysa an der Friedrich-Ebert-Straße geparkt. Als der 59-Jährige mit seinem Gespann zurücksetzen wollte, übersah er offenbar das Auto der Willingshäuserin, das hinter dem Wohnwagen stand.

Obwohl die Frau nach Angaben der Polizei noch versuchte, durch Hupen lautstark auf sich aufmerksam zu machen, stieß der Mann mit dem Wohnwagen rückwärts gegen das Auto. Der Wagen der Willingshäuserin wurde an der rechten Vorderseite, der Camping-Anhänger am Rücklicht beschädigt. Den Sachschaden bezifferten die Beamten auf 2100 Euro. (ntz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.