Zebrastreifen in der Wasserfestung - Entscheidung lässt auf sich warten

Schwalmstadt. Noch keine Entscheidung über den lang ersehnten Fußgängerüberweg in der Festung Ziegenhain: Der Ortsbeirat will sich bis zur nächsten Stadtverordnetensitzung Anfang März über das Ergebnis des jetzt vorliegenden Gutachtens beraten.

Deshalb wurde der Tagesordnungspunkt vom Stadtparlament am Donnerstagabend verschoben.

Weiter Tempo 50

Dass der Zebrastreifen nach Jahren endlich kommt, scheint nun sicher. Allerdings gibt es wohl immer noch Abstimmungsbedarf, wo genau die Menschen denn nun die ehemalige Bundesstraße im Herzen der historischen Altstadt geschützt queren sollen, wo nach wie vor Tempo 50 erlaubt ist. Am liebsten wäre dem Ortsbeirat die Achse Ratsgässchen/Metzgerei Bechtel gewesen, doch die schließen die Experten aus - wegen mangelnder Einsehbarkeit für die Autofahrer. (aqu)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.