Unfall: Es krachte auf der Kreuzung

Ziegenhain. Auf der Krankenhauskreuzung in Ziegenhain sind am Dienstagabend zwei Autos zusammengestoßen. Beide fuhren auf der Bundesstraße 454 und wollten gegen 18.40 Uhr an der Ampel in Richtung Treysa abbiegen.

Ein 55-jähriger Autofahrer aus Schwalmstadt fuhr bei Grün los. Laut Polizeibericht näherte sich aus Richtung Homberg ein Auto zügig der Kreuzung. Der 55-Jährige befürchtete, dieser Wagen werde ihm die Vorfahrt nehmen und bremste ab. Das bemerkte ein hinter ihm fahrender 42-jähriger Autofahrer aus Schwalmstadt zu spät und fuhr auf.

Verletzt wurde niemand; an beiden Wagen entstand insgesamt 6000 Euro Sachschaden. Der Fahrer des Wagens, der sich aus Richtung Homberg zügig genähert hatte, entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Dabei soll es sich laut Polizeibericht um einen hellen Volvo-Kombi gehandelt haben. (ciß)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.