Ensemble 50plus gibt ein Konzert in der Kapelle des Seniorenheimes St.Martin

Zusammen klingt es harmonisch

nh123 Ensemble 50plus im Dietrich-Bonhoeffer-Haus Frielendorf Musik Gruppe

Neukirchen. Eine musikalisch-heitere Einstimmung auf den Frühling erleben die Besucher am Donnerstag, 7. Mai, 16 Uhr, in der Kapelle des Seniorenheims St. Martin in Neukirchen, Lukanstraße 4, mit dem Ensemble 50 plus. die Gruppe ist ein Musikangebot der Volkshochschule Schwalm-Eder, und die Kursteilnehmer möchten die Ergebnisse des aktuellen Kurses der Öffentlichkeit vorstellen.

Unter der Leitung von Brigitte Michelbach erklingen unter anderem: Der Frühling von A.Vivaldi, The Ashgrove, ein Folksong aus Wales, Silver Threads among the Gold von E. Rexford, ein Deutscher Tanz und vieles mehr. Mit gemeinsam gesungenen Liedern wird auch das Publikum einbezogen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die ungewöhnliche musikalische Zusammensetzung sorgt für ein besonders interessantes Hörerlebnis: Von der Sopran- über die Querflöte bis zur Bassflöte, mit Mandoline, Mandola, Zither, Geige, Gitarre, Keyboard, Saxophon, Akkordeon sind völlig unterschiedliche Instrumente harmonisch vereint. Der Eintritt ist frei. (jkö)

Weitere Informationen: Tel. 06692/1836

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.