Abschlussparty für Helfer am Mittwoch mit einem Abschlussgetränk des Fördervereins

15 000 Gäste im Freibad

Freuen sich über eine erfolgreiche Saison im Bodenfelder Freibad: Klaus Glaesner (von links) Fabian Kahlfeld, Mirko von Pietrowski, Schwimmmeisterin Carmen Leier, Torsten Münder, Hera Dietrich und Hansjörg Macher am Sprungturm des Bades. Foto: Dumnitz

Bodenfelde. Die Saison des Freibades in Bodenfelde nähert sich dem Ende. Schluss mit dem Badebetrieb ist am Mittwoch, 2. September. Nach dem regulären Badebetrieb von 11 bis 18 Uhr lädt Hansjörg Mascher vom Förderverein alle Helfer der Saison zu einem Abschlussgetränk ein. Die kleine Party soll ein Dankeschön für den ehrenamtlichen Einsatz sein.

Der Förderverein des Freibades Bodenfelde lädt in Zusammenarbeit mit dem Sportclub für Dienstag noch einmal zu einem Cocktailabend ein. Diesmal soll es laut Hera Dietrich vom Vorstand sogar Federweißen und Zwiebelkuchen geben. Beginn ist um 19 Uhr.

Seit der Eröffnung am Muttertag haben das Bad in Bürgerhand rund 15 000 Gäste besucht. In der Zahl sind auch Schulklassen mit eingerechnet, sagte Mascher am Freitag bei einem Pressegespräch. Vergangenes Jahr wurden nur rund 6000 Besucher an der Kasse gezählt.

„Somit trägt der Förderverein mit rund 20 000 Euro von den Einnahmen mit zum Badebetrieb bei“, freute sich Bodenfeldes Bürgermeister Mirko von Pietrowski. Das Bad gehört dem Flecken und wird von den ehrenamtlichen Helfern des Fördervereins beitrieben. Durch den Beitrag des Fördervereins werde das Defizit der Gemeinde reduziert, so der Bürgermeister.

Von Pietrowski lobte den Einsatz der Schwimmmeisterin Carmen Leier aus Lauenförde („Die Frau ist ein Glücksgriff für uns“) und den der DLRG-Rettungsschwimmer, die meist an Wochenenden mit dabei sind und diesmal auf 140 Stunden kamen. Carmen Leier ist das ganze Jahr über von der Gemeinde angestellt und soll jetzt – nach ihrem Urlaub – unter anderem in der Verwaltung des Fleckens arbeiten. (jde)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.