1. Startseite
  2. Lokales
  3. Uslar / Solling

Abschluss in schwieriger Zeit, Schulleiter lobt bei Feier Leistung der Gesamtschüler

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jürgen Dumnitz

Kommentare

Ausgestattet mit Schärpen und Blumen: Die Schüler der Klasse 10 a nach der Zeugnisausgabe.
Ausgestattet mit Schärpen und Blumen: Die Schüler der Klasse 10 a nach der Zeugnisausgabe. © Sven Lenck/Gesamtschule

Bodenfelde – Am Freitag sind die Zehntklässler der Bodenfelder Heinrich-Roth-Gesamtschule feierlich verabschiedet worden. Ausgestattet mit Schärpen, Blumen und ihren Zeugnissen präsentierten sie sich klassenweise den Gästen in der Schulaula. Es sei der eine Tag, auf den die Schüler hingearbeitet haben, in denen sie lernten, Erfolge feiern, Spaß und Freude miteinander teilten, aber auch Misserfolge verkraften mussten und aus Fehlern gestärkt hervorgingen, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule von Lehrer Sven Lenck.

Meist feierlich gekleidet marschierten die Entlass-Schülerinnen und Schüler ein. Spannung und Emotionen waren zu spüren, hieß es weiter.

Schulleiter Andreas Heinrich beglückwünschte die Zehntklässler zu ihren Leistungen. „Ihr habt es gut gemacht in dieser schwierigen Zeit“, so Heinrich. Er forderte die Abgänger auf, nicht zu warten, sondern entschlossen voranzugehen. Mutig sei, wer Ängste überwinde, so der Schulleiter.

Jahrgangsleiterin Sylvia Gent-Heinrich ließ die sechs zurückliegenden Schuljahre Revue passieren. Sie erinnerte an Klassenfahrten und Aktivitäten und dankte den Eltern für die Zusammenarbeit. Namentlich nannte sie die Schulbegleiterin Sabine Müller sowie die Elternvertreterinnen Janine Schott und Nadine Weber-Engel. Beide dankten in ihrer Laudatio wiederum den Lehrern nicht nur für deren Einsatz, sondern auch für „Offenheit, Kreativität und Geduld“ sowie den Erzieherinnen Susanne Roth und Evi Mantel, die immer Zeit bei Problemen hatten, schreibt Lenck.

21 Gesamtschüler erreichten einen Erweiterten Sekundarabschluss I, elf einen Sekundarabschluss I (Realschule), acht einen Sekundarabschluss I (Hauptschule) und ein Schüler einen Hauptschulabschluss nach der 9. Klasse. Drei Schüler erhielten ein Abgangszeugnis.

Für besonders gute Leistungen wurden Jannis Becker (Klasse 10a), Kimberley Kaiser (10a), Celine Sommer (10a), Jolina Jakobi (10b), Lena Langhans (10b) und Hanna Penner (10b) ausgezeichnet. Hanna Penner erhielt zudem eine Auszeichnung als beste Schülerin des Jahrgangs.

Als Fachberater Arbeit, Wirtschaft, Technik (AWT) überreichte Martin Krummel eine Urkunde und eine Geldprämie an Jolina Jakobi (10b). Sie hatte den fünften Platz in einem Junior.ING-Schülerwettbewerb der Niedersächsischen Ingenieurkammer mit dem Bau einer Skischanze belegt.

Mit Abschlusszeugnissen in den Händen: Die bisherigen Schüler der Klasse 10 b.
Mit Abschlusszeugnissen in den Händen: Die bisherigen Schüler der Klasse 10 b. © Sven Lenck/Gesamtschule

Während der Abschlussfeier am Freitag in der Aula der Heinrich-Roth-Gesamtschule wurde 48 Schülerinnen und Schüler des zehnten Jahrgangs verabschiedet.

Zeugnisse erhielten: Sabrina Bachmann, Jannis Becker, Louis Blomeyer, Jonathan Brauns, Mariano Fuge, Melvin Colin Schneider, Joshua Schnadhorst und Mario Szanto (alle Bodenfelde), Jolina Jakobi und Hanna Penner (beide Amelith), Max Rippl, Angelina Börke und Leif Siemon (alle Wahmbeck), Natascha Kremerskothen, Lennard Metje, John-Marc Bönning, Thalia Caruso, Fabian Rahul Hirszke, Lena Langhans und Leonie Schulte (alle Lippoldsberg), Leon Burghardt, Shanice Kahle, Kiyan Ramon Tireki und Sven Fiebekorn (alle Vernawahlshausen), Sascha Pascal Huppertz (Oedelsheim), Jan Luca Henne und Jacob Klimpel (beide Heisebeck), Marinella Kovacevic, Justin Röse, Calvin Schulz, Amanda Pohl, Mark Talmon und Lejla Hadzic (alle Uslar), Simon Breckerbohm (Bollensen), Annabell Hardegen (Gierswalde), Celine Sommer (Offensen), Alina-Marie Engel, Jette Gerl, Kimberley Kaiser und Finn Nixdorf (alle Schoningen), Rica Müller-Niedermeyer (Vahle), Alisha Heinrich, Jule-Magdalena Schott, Milena Wiora, Wolfgang Wohlgemuth und Celia-Sophie Wollert (alle Volpriehausen), Lina Melching (Wiensen) sowie Leon Monkowski (Adelebsen). Musik bei der Abschlussfeier steuerten Lehrer Eugen Beidinger, eine Musikgruppe und Hanna Penner (Klavier) bei.

Auch interessant

Kommentare