Bisher große Unterstützung für das Badeland-Projekt in Form von Spenden

Badeland: Immer mehr Paten

10 000 Euro-Patenschaft: Apotheker Hermann Rohlfs (zweiter von rechts) unterstützt das Badeland-Projekt, darüber freuen sich (von links) Justus Pahlow, Martin Adolph und Volker Fuchs. Foto: Schneider

Uslar. Der Förderverein Uslarer Badeland hat als Unterstützung für das Projekt Wiedereröffnung des Bades auch die Form von Patenschaften ins Leben gerufen. Dabei können Privatpersonen, Firmen, Verbände und Institutionen aller Art jährliche Beiträge für den Fortbetrieb des Badelandes leisten.

Einer von ihnen ist der Uslarer Apotheker und Unternehmer Hermann Rohlfs, der nach der erfolgreichen Gründung der Bürgergenossenschaft für das Bad eine Patenschaft von 10 000 Euro übernahm. Er wolle damit das ehrenamtliche Engagement würdigen, das für das Badeland aufgebracht werde. Dies sei seine Form der Unterstützung, sagte Rohlfs auch im Namen seiner Frau Claudia.

Diese Patenschaften geben dem Projekt Badeland Planungssicherheit, sagte Aufsichtsratsvorsitzender Martin Adolph, als Rohlfs ihm sowie Aufsichtsrat Justus Pahlow und Vorstand Volker Fuchs die Patenschaft symbolisch überreichte.

Zu den Paten zählen bisher außerdem die Firmen Unternehmensgruppe Siebrecht, Kreis-Sparkasse Northeim, Ferienhaus Uslar GmbH, Brille & Mode, Elektro-Käding, Bikers Point, Novatec (Pflug), Gerwig, Kordes, Abacus, das Albert-Schweitzer-Familienwerk, Steingräber Architekten, Idahl & Teklenburg, Fliesen-Krause, die Steuerberatungsgesellschaft Bohne, Leibecke & Partner, Schneider-Guss, Schlieper-Druck, Severin-Moden, Hornscheidt SB-Produkte, Ahlborn Bau- und Immobilienservice, VGH-Vertretung Tänzer, He-Ro GbR und Familien Holz-Ebeling Dinkelhausen, die Familien Frank Pfeiffer, Stefan Sobotta, Andreas Bleul und Familie Fabian Tänzer sowie die Einzelpersonen Gerhard Heldt, Peter Leitritz und Günter Telle, zudem der Reha- und Breitensportverein RBV Uslar. (fsd)

Ansprechpartner sind bei der Bürgergenossenschaft Uslarer Badeland und für Patenschaften zunächst Aufsichtsrat und Vorstand. Internet: www.uslar.dlrg.de/badeland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.