Stück voller Verwechslungen

Premiere: Gruppe Rampenlicht führt Lustspiel auf

+
Für die Liebe zieht Gustav auch schon mal die Schuhe aus: Spielszene mit Jens Wasmund (von rechts), Anne Reimche und André Olschweski. Foto: Dumnitz

Eschershausen. Ein Testament, das dem geistig benachteiligen Gustav ungeahnte Rechte einräumt, so lange er ledig bleibt, darum geht es im Stück „Dummheit schützt vor Liebe nicht“.

Autor des Lustspiels, das die Eschershäuser Theatergruppe Rampenlicht bei der Premiere im Gasthaus Johanning auf die Bühne brachte, ist Siegfried Burger

Bauernsohn Gustav muss erst einmal in Sachen Liebe und Ehe aufgeklärt werden. Doch dabei bekommt Gustav, den Jens Wasmund spielte, teilweise ziemlich gegensätzliche Tipps in Sachen Liebe, die er dann auf seine Weise anwendet und ausprobiert.

Als seine Braut dann endlich bei ihm zuhause ist, kommt es zu Verwechslungen und Auseinandersetzungen, bei denen die Fetzen nur so fliegen. Dafür sorgen unter anderem sein Bruder Alfons (Lars Küchemann), dessen Tochter Susi (Anne Reimche) mit ihrem Freund Benny (André Olschweski) sowie die HNA-Zeitungsfrau Rosa (Britta Herwig). Und Agnes (Anke Wolkenhauer), die seit dem Tode des Altbauern die Hosen im Bauernhaus anhat, herrscht wie ein Tyrann. Sie glaubt, in der mannstollen Frau Großmaul, die Jenny Deistung spielte, die geeignete Partnerin für Gustav gefunden zu haben.

Am Ende des Lustspiels sorgt ein heilsames Wunder in der mit viel Lokalkolorit ausgeschmückten Inszenierung des deftigen Schwanks in drei Akten für ein Happy end.

Als Souffleure sorgten Antje Zimmermann und Marcel Arnold bei dem Stück für Spielsicherheit.

Die Eschershäuser Gruppe bietet nach der Premiere mit einer Nachmittagsaufführung und Kaffeetafel nun auch eine Abendvorstellung am Samstag, 9. Januar, ab 20 Uhr an. Eine weitere Nachmittagsveranstaltung findet am Sonntag, 10. Januar, ab 15 Uhr (mit Kaffee und Kuchen) statt. Die Abschlussveranstaltung ist für Freitag, 15. Januar, ab 20 Uhr vorgesehen.

Der Eintritt kostet jeweils sechs Euro pro Person. Einen Vorverkauf gibt es nicht.

Die Akteure der Gruppe Rampenlicht empfehlen den Gästen, für gute Plätze rechtzeitig ins Gasthaus Johanning zu kommen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.