Baustelle wandert zum Kreisel

Uslar. Die Straßenbauarbeiten an der Bundesstraße 241 in Uslar verlangen von den Verkehrsteilnehmern weiterhin Geduld. Nachdem seit Anfang Oktober an vier Stellen der Ortsdurchfahrt zwischen Industriegebiet und Ortsausgang Oberhütte die Fahrbahndecke abgefräst und nach und nach erneuert wird, kommt in der nächsten Woche eine Baustelle am Kreisel hinzu.

Ab Dienstag, 27. Oktober, ist laut einer Pressemitteilung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim für etwa vier Wochen mit Behinderungen zu rechnen. Am Kreisel soll die Fahrbahndecke saniert und die Pflasterfläche des Innenkreisels erneuert werden.

Da wegen des hohen Verkehrsaufkommens weder eine innerörtliche noch eine großräumige Umleitung um Uslar herum möglich ist, soll der Verkehr mithilfe von Ampeln durch den Baustellenbereich gelenkt werden. Außerdem sind mehrere Bauphasen geplant.

Für die gesamte Bauzeit werde das Einfahren von der Wiesenstraße in den Kreisel nicht möglich sein, meldet die Straßenbaubehörde. An der Kreuzung Alleestraße/Wiesenstraße wird darum eine Umleitung eingerichtet. Das Abfahren vom Kreisel in die Wiesenstraße soll jedoch möglich bleiben. Die Sanierung des Kreisels kostet rund 100 000 Euro und wird vom Bund finanziert. (shx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.