Buntes Treiben im Schlosspark

Der Frühling wird am Samstag, 25. und Sonntag, 26. April von 10 bis 18 Uhr im Schlosspark in Uslar mit dem Frühlingserwachen begrüßt.

Vierzig Aussteller bieten dann in großer Vielfalt Nützliches, Praktisches und Schönes zum Kauf an. Neben künstlerisch-kreativen Arbeiten wie Skulpturen aus Ton und geschnitzten Figuren aus Holz sowie Steinfiguren und Porträtmalerei, wird es auch alles zur Bewirtschaftung des eigenen Gartens geben. Das schließt Kräuter und Stauden ebenso ein, wie den Besatz oder die Technik für den Gartenteich, arbeitserleichternde Gartengeräte oder selbstgebaute Spielvariationen für die jungen Gartennutzer.

Abgerundet wird das Angebot durch umfangreiche handgemachte Accessoires und der Möglichkeit, leckere Spezialitäten zu genießen oder frühlingsfrische Weine zu erwerben. Die Besucher können sich auch auf eine Verlosung freuen. Der Eintritt beträgt 3 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre besuchen die Veranstaltung kostenlos. (ysl)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.