Feierliche Zeugnisübergabe in der Mehrzweckhalle des Landhotels am Rothenberg

Eine heldenhafte Schulzeit

Ehrung für die besten Abgangsschüler: Schulleiter Michael Jaritz (von links) gratulierte Amelie Ellermeyer und Tatjana Biegel als Schüler mit dem besten Notendurchschnitt, ebenso Jahrgangsleiter Uwe Landskron und Lehrer Fred Stöhr. Fotos: Dumnitz

Volpriehausen/Bodenfelde. Mit viel Musik und Gesang wurden am Freitag 93 Schüler der Bodenfelder Heinrich-Roth-Gesamtschule entlassen. Ihre Zeugnisse erhielten die Jungen und Mädchen im Landhotel am Rothenberg in Volpriehausen von ihren Klassenlehrern Helge Heise, Fred Stöhr, Petra Schuchart und Uwe Landskron überreicht. Schulleiter Michael Jaritz lobte den Jahrgang. Nur zwei der 93 Schüler erreichten keinen Abschluss.

23 Jugendliche haben einen Hauptschulabschluss geschafft, 25 einen Sekundarabschluss I und 43 einen erweiterten Sekundar I-Abschluss, der dazu berechtigt, die gymnasiale Oberstufe zu besuchen. Zwölf der jetzigen Abgangsschüler seien einst mit einer Gymnasialempfehlung der Grundschulen an die Gesamtschule gekommen, sagte Jaritz vor rund 340 Schülern, Eltern und Lehrern in der Mehrzweckhalle des Landhotels. Er bezeichnete die Leistungen der Schüler als „heldenhaft“.

Laut Jahrgangsleiter Uwe Landskron haben 15 Schüler eine Eins vor dem Komma. Amelie Ellermeyer schaffte einen Notendurchschnitt von 1,2 und Tatjana Biegel von 1,3. Bester Junge war Alexander Becker mit 1,8. Außerdem gab Lands-kron noch 37 Sportabzeichen an die Abgänger aus.

Bodenfeldes Bürgermeister Mirko von Pietrowski machte den Schülern Mut. Auch er war einst Gesamtschüler in Bodenfelde und sei heute immerhin Bürgermeister des Fleckens. Alles sei möglich, sagte er.

Landskron verglich den Abschluss mit der Fahrt eines Schiffes in einen sicheren Hafen. Nun müssten neue Ziele angesteuert werden. Die Elternvertreter Sylvia Gundelach und Holmer Schiller machten den Lehrern Mut, auch weiterhin an die Schüler zu glauben. Auch Lehrer seien Vorbilder und dürften Fehler zugeben. Für die Abgänger sei es an der zeit, was man aus der Schulzeit und auch aus Dummheiten gelernt habe.

Nicht nur Traumberufe

Marie Waßmuth und Caroline Siebrecht als Vertreter der Schüler bedankten sich bei ihren Lehrern und lobten die gute Jahrgangsgemeinschaft. Die Schulpraktika hätten ihnen gezeigt, dass es nicht nur Traumberufe im Leben gebe.

Moderiert wurde die Feier von Jorina Gundelach und Felix Heepe-Voll. Zum Abschluss sangen alle Schüler ihr selbstgedichtetes Lied „Auf anderen Wegen“.

Die Schulabgänger:

An der integrierten Heinrich-Roth-Gesamtschule in Bodenfelde wurden am Freitag 93 Schüler mit ihren Zeugnissen in der Hand entlassen. Die Schule am Kahlberg verlassen:

Alexander Becker, Nico Borgdorf, Cedric Rossel, Alea Gorny, Samira Jardo, Fatime Jasarov, Felix Heepe-Voll, Solveig Pape, Jasmin Rüppel, Charline Kahle, Chiara Willkens (alle Lippoldsberg), Elena Bellos, Marie Wasmuth, Niklas Gobrecht, Timo Reinke, Stefan Thiele (alle Sohlingen), Shannon Brauns, Jorina Gundelach, Sarah Röder, Alea Dierschke, Raveena Friedhoff, Arne Götze, Vivien Häusler, Leah Kobbe, Benet Kuliberda, Sabrina Meißner, Janina Becker, Kyra Dahlmann, Sören Engelhardt, Philipp Feifer, Jennifer Fuchs, Sophie Hartje, Hagen Bühre, Stefan Siebrecht, Amanda Peschmann, Marvin Wasmuth (alle Bodenfelde), Jessica Brömsen, Sabrina Dörries, Merret Rüschel, Anna Lisa Schiller, Alicia Altstadt, Selina Hengst, Joshua Gobrecht, Jenny Thiele (alle Volpriehausen), Jana Drinkmann, Timm Teiwes, Nele Grabowsky (alle Schoningen), Cheyenne Dietrich (Verliehausen), Paul Freybott, Jonas Pohl, Denis Berisha, Sascha Bernauer, Marvin Scheinert (alle Vernawahlshausen), Saskia Hilke (Delliehausen), Sina Lindemann-Penzler (Gottstreu), Nele Polossek, Ilda Sulejmanovic (beide Amelith), Falk Schultheis (Polier), Tanina Rehwald, Eik-Marvin Lange, Amelie Ellermeyer (alle Oedelsheim), Nane Römer, Maurice Zahn, Lena Zaya Odeshow, Jan Gloger, Stella-Lorene Bruse, Celine-Sophie Reiche, Rebecca Böhme (alle Uslar), Bastian Saller, Niklas Ahlborn (beide Kammerborn), Tatjana Biegel (Northeim), Moritz Dölsch, Katharina Ahrend, Johannes Klinge, Caroline Siebrecht, Benjamin Thiele (alle Offensen), Dominik Ertelt (Lauenförde), Anja Hertz, Felix Döring (beide Hardegsen), Melissa Strüber (Schönhagen), Felix Tolle (Barterode), Felix Blume, Marvin Kosmalla, Julia Lotze (alle Fürstenhagen), Philipp Horscht, Laura Meyer, Lucas Meyer (alle Bollensen), Ann-Kathrin Koytek, Mira-Gina Rüppel (beide Wahmbeck), Jonah Schlufter (Gieselwerder), Mathea Arnemann (Allershausen), Lisa-Marie Henne (Heisebeck) und Lina Lange (Dinkelhausen). (jde)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.