1. Startseite
  2. Lokales
  3. Uslar / Solling

Vorstand des MTV Eschershausen dankt Helfern und Jubilaren mit Brunch und Gesang

Erstellt:

Von: Jürgen Dumnitz

Kommentare

Ständchensingen in der sanierten Turnhalle: Die Männer der Schlarper Plattsingers (hinten) sangen beim Treffen der Ehrenmitglieder und Jubilare des MTV Eschershausen einige Lieder.
Ständchensingen in der sanierten Turnhalle: Die Männer der Schlarper Plattsingers (hinten) sangen beim Treffen der Ehrenmitglieder und Jubilare des MTV Eschershausen einige Lieder. © MTV Eschershausen/nh

Eschershausen – Mitglieder des MTV Eschershausen haben die Herbstferien mit einer Sportpause dazu genutzt, um an den Innenwänden der vereinseigenen Turnhalle am Kampweg einen neuen Schlingenteppich als Prallschutz auf neue Grobspanplatten aufzukleben. Nach Abschluss der Arbeiten gab es jetzt am Sonntag eine Dankeschönfeier mit Brunch.

Die alte Wandverkleidung von 1996 war porös und brüchig geworden. Deshalb wurden jetzt 120 Quadratmeter erneuert. Dafür hat der Verein rund 3000 Euro ausgegeben. „Im Kern haben acht Helfer Hand in Hand gearbeitet“, freut sich Vorstandsmitglied Dieter Fischer über die gelungenen Eigenleistungen unter seiner Regie.

Für diese und weiterer Helfer, die den Verein im Laufe des Jahres bei verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen unterstützt haben, war die Helferfeier mit Brunch geplant worden. Organisiert vom Vorstandsteam, das sich so bei rund 80 Helfern bedankte.

Tags zuvor waren Jubilare ab 70 Jahre und Ehrenmitglieder zum Kaffeetrinken eingeladen. Der MTV hat sich vor Jahren bereits dazu entschieden, mit Abordnungen nicht zu jedem Geburtstag oder Ehejubiläum von Mitgliedern zu gehen, sondern diese zu einer zentralen Feier einzuladen.

Das werde stets gut angenommen, weil es an den Tischen immer schöne Gespräche gebe. Am Samstag waren 40 geladene Gäste mit dabei und die Stimmung sei gut gewesen, sagte Fischer am Sonntag am Rande der Helferfeier.

Das Sportprogramm des MTV Eschershausen läuft aktuell ohne Einschränkungen. Das gelte sowohl für die Kurse und Sparten als auch für den wirtschaftlichen Betrieb. Man sei energetisch gerüstet und könne die Halle und alle Räumlichkeiten separat nach Bedarf heizen, um den Sportbetrieb sicherzustellen.

Neu ist beim MTV das Sportangebot „Bodega“ als Kombination von Körpertraining (Bodywork) und Yoga. „Bodega“ findet immer donnerstags von 19 bis 20 Uhr statt. Übungsleiterin Jenny Olschewski lädt Einsteiger zum Mitmachen in der MTV-Halle ein. Sie notiert dazu Anmeldungen unter Tel. 01 51/27 57 70 60.

Für den 8. Januar 2023 plant der MTV mit seinen rund 270 Mitgliedern wieder einen Neujahrsempfang für alle Einwohner des Ortes, bei dem es in der Vereinsturnhalle nach einem Sektempfang auch Grußworte der anderen örtlichen Vereine, des Ortsrates und der Kapellengemeinde geben soll.  jde

Auch interessant

Kommentare