Frank Blumenberg ist der neue Sohlinger Ortsbürgermeister

Der neue Sohlinger Ortsrat: Frank Blumenberg (hinten von links), Helmut Bösenberg und Heike Mittelstädt sowie (vorn von links) Bernd Reinke, Wilhelm Wedekind und Julia Hellemann. Foto: Dumnitz

Sohlingen. Neuer Ortsbürgermeister in Sohlingen ist Frank Blumenberg. Er bekam bei der Kommunalwahl im September mit 181 die meisten Wählerstimmen im Ort und wurde in der konstituierenden Sitzung des neuen Ortsrates am Montag vor zwei Dutzend Zuhörern bei eigener Enthaltung mehrheitlich zum Chef im Ahledorf gewählt.

Als gleichberechtigte Stellvertreter wurden Hartmut Filmer und Heike Mittelstädt ebenfalls in offener Abstimmung bestimmt. Zudem sitzen Helmut Bösenberg, Bernd Reinke, Julia Hellemann und Wilhelm Wedekind in dem siebenköpfigen Gremium.

Filmer nicht vorgeschlagen 

Hartmut Filmer, der bisher Ortsbürgermeister war, konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Sitzung teilnehmen. Er hatte zuvor aber schriftlich mitgeteilt, dass er im Falle einer Wahl den Posten als Ortsbürgermeister annehmen würde, teilte Uslars Bürgermeister Torsten Bauer mit, der die neuen Ortsratsmitglieder zu Beginn der Sitzung per Handschlag verpflichtet hatte.

Er hatte zuvor offenbar mit Filmer gesprochen. „Diese Information nehmen wir zur Kenntnis“, sagte Wilhelm Wedekind, der als ältestes Ortsratsmitglied die Wahl des Ortsbürgermeisters leitete. Gleichzeitig sprach er Filmer Genesungswünsche aus. Dann schlug er Frank Blumenberg vor. Weitere Vorschäge gab es nicht, auch nicht bei den beiden Stellvertretern.

Künftig wolle man die Aufgaben im Ortsrat auf mehrere Schultern verteilen, sagte Frank Blumenberg nach seiner Wahl. Er sei von seinem Wahlergebnis überwältigt und nehme das gleichzeitig als Verpflichtung für sein Engagement fürs Dorf. Weil er mit Politik bisher nichts zu tun hatte, wolle er den Posten des Ortsbeauftragten nicht wahrnehmen. Das soll nach dem Mehrheitsvotum des Ortsrates Helmut Bösenberg übernehmen, der bei eigener Enthaltung für den Posten vorgeschlagen wurde.

Als Schaubeauftrager für den Unterhaltungsverband Schwülme wurde Helmut Bösenberg gewählt, für den Vorstand des Unterhaltungsverbandes Bernd Reinke. Sein Stellvertreter soll Hartmut Filmer sein. Ansprechpartner des Ortsrates für den Jugendraum will Julia Hellemann sein, in Sachen Feldmark Bernd Reinke.

Verabschiedungen vertagt 

Die Verabschiedung der ausgeschiedenen Ortsratsmitglieder Claudia Heepe-Horstmann und Harald Hellenbok soll nachgeholt werden, sagte Blumenberg, weil beide nicht an der Sitzung teilnahmen. (jde)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.